FruitingTheRoom#03_07_2013

 
 
 

FruitingTheRoom#03_07_2013

Die Grundidee dieses Projektes offeriert Früchte in einer Büro- und Arbeitsraumumgebung: Für eine begrenzte Zeit werden in verschiedenen räumlichen Situationen in einer künstlerisch verdichteten Installation saisonale Früchte zum freien Verzehr angeboten.

Universitäre Arbeitsbereiche können auch als Märkte interpretiert werden. Ähnlich einem Basar, Souk oder Forum wird an diesen Orten (Wissen) produziert, werden Informationen eingeholt, getauscht, werden Planungen vollzogen, Produkte hergestellt und getauscht. Arbeitsbereiche sind Warenumschlagplätze, denen allerdings das „bunte Treiben“ verloren gegangen ist. Sinnenreize, Genuss, Akustik und Palaver sind  zugunsten einer puren Büroeffizienz eliminiert worden.

FruitingTheRoom kann als künstlerische Intervention im diesem Spannungsfeld angesiedelt werden, welche eben diese Plattform des Austausches in öffentlichen und Jedemann zugänglichen baulichen Gegebenheiten installieren will.

Gestartet ist das Projekt von Heidi Helmhold mit der temporären Installation FruitingTheRoom#03_07_2013 im Institut für Kunst und Kunsttheorie an der Humanwissenschaftlichen Fakultät  der Universität zu Köln.